Herzlich willkommen. Schön, dass Du meinen Blog besuchst.
Hier findest du meine fertigen Werke.
Ich freue mich sehr über Kommentare!
Viel Spaß beim Stöbern

Sonntag, 10. November 2019

Fleckenwerk


Hallo zusammen,
aus der Restekiste habe ich Stoffstücke zusammen genäht,
ohne lange zu planen, so wie sie gerade kamen 
und habe daraus dann Quadrate von jeweils 4x4 inch geschnitten.
So ist die bunte Mitte entstanden.
Da ich aber noch so viele weiße und sehr helle Stoffe hatte,
sollten diese auch benutzt werden.
Also habe ich je ein farbiges Restestück mit 
verschieden weißen, bzw. hellen Stoffen eingefasst 
und auch daraus wieder Quadrate von 4x4 inch geschnitten.
Ich wollte aber einen Übergang von den ganz bunten 
zu den weiß umrahmten Quadraten haben,
der den Eindruck eines Fleckens erweckt.
Also wurden noch Quadrate genäht, 
die einerseits bunt und andererseits hell waren.
Dann wurde ausgelegt und "gepuzzlelt".


Der Quilt hat hinten ein kuscheliges Fleece 
und wurde mit einem All-Over-Quiltmuster per Maschine gequiltet.
Er ist 200 x 150 cm groß


Der Quilt wurde an meinen Arbeitskollegen verschenkt,
weil ich ihm ein herzliches Danke schön damit sagen wollte. 


Freitag, 6. September 2019

My Favorites - Blue Work



Hallo zusammen,
dies ist mein Blue Work Quilt.
Fertig gestellt habe ich ihn endlich nach 9 Jahren 2018.

Und so hatte ich **damals** angefangen..
Die Motive sind von mir selbst entworfen.
Sie zeigen, was mir am Herzen liegt und mir wichtig ist.


Gestickt hatte ich dann irgendwann genug
und stand vor der Schwierigkeit,
wie ich die unterschiedlich großen Teilstücke zusammen fügen sollte.

Die Blöcke lagen daher jahrelang herum,
immer in meinen Gedanken,
aber eine Lösung wollte mir nicht einfallen.

Natürlich waren auch meine Ansprüche sehr hoch,
sollte es doch ein besonders schöner Quilt werden.

Dann endlich habe ich eine Idee entwickelt,
und sie in **Lauenbrück** umgesetzt
und das Top genäht.
Hier nun erst einmal viele Details-Fotos:


Fast alle gestickten Motive sind nur sparsam umquiltet worden,
um nicht von den Motiven abzulenken.


Aufwändigere Quiltarbeit findet sich 
in den gepatchten Zwischenstücken. 















Gequiltet habe ich , was mir gerade passend erschien
und mit spontanen Einfällen,
mal mit weißem und mal mit blauem Garn.



Für den Rand habe ich mir dann 
eine Schablone aus Pappe geschnitten,
nachdem ich schon einige Entwürfe wieder verworfen hatte.
Näheres findet ihr **hier**  



Das ist die Rückseite bevor das Binding angenäht wurde.


Nun bin ich sehr zufrieden mit dem Quilt 
und er hängt an unserer Wand.
Er ist handgestickt,
maschinen-gepatcht und mit der Hand gequiltet.
Er ist 105 x 115 cm groß.

Lasst es euch gut gehen


Donnerstag, 18. April 2019

Heart Warming


Hallo zusammen,

dies ist nun der 2. Quilt,
den ich für mein Tochterkind genäht habe.
Sie hatte sich die Stoffe ausgesucht und 
auch den Namen " Heart Warming".
Fertig geworden ist er im **Januar 2019**
und begonnen hatte ich ihn im **Juni 2016**


Ich habe zwischenzeitlich immer wieder an ihm gearbeitet,
aber es gab auch andere Dinge,
die Vorrang hatten.

Bei diesem Quilt habe ich erstmals Sprühkleber verwendet,
um das Sandwich zu heften und war damit sehr zufrieden.
Trotzdem bin ich nicht sicher,
ob ich das öfter mache, 
wegen Umwelt und Preis.


 Diesmal sollte auch ein "schönes" Label an den Quilt.
Nicht eins meiner üblichen (sowieso diesmal nicht passenden) Blauen.
Also habe ich diese Feder gezeichnet und gestickt.


Die Rückseite ist ein wunderbar weicher Stoff,
denn es sollte ja ein Kuschelquilt werden.


Hier kann man das Quilten gut erkennen.
Das Tochterkind ist sehr glücklich,
dass sie den Quilt nun benutzen kann
und ich "darf" mich nun wieder anderen Dingen zuwenden.

Lasst es euch gut gehen.






Donnerstag, 17. Mai 2018

Sofa-Quilt


Hallo zusammen,

von meinem "Sechs Ecken zum Glück"- Quilt 
hatte ich noch eine Menge restlicher Hexagon über.
Der Stern hier in der Mitte war ein "Ausprobierter"
und auch alle Rauten wurden nicht darin verarbeitet, 
weil sie zu viel waren oder farblich nicht passten.
Also habe ich die Reste in einem weiteren Quilt verarbeitet.
Mit Dresden Plates an den Ecken und einer Menge Streifen,
wurde er zu dieser Größe ergänzt.

(Die Hexas sind noch immer nicht alle.
Sie vermehren sich scheinbar über Nacht...)

Es ist der erste und wohl auch einzige Quilt,
den ich habe "fremdquilten" lassen.
Ich bin sehr zufrieden mit der Quiltarbeit,
aber irgendwie ist der Quilt nun nicht mehr ganz "von mir".

Zudem habe ich zwei ganze Tage gebraucht, 
um alle losen Fäden zu vernähen.
Wenn ich selber quilte, läuft das (ungeliebt) nicht so auf.



Der Quilt ist nicht ganz so groß geraten,wie sonst.
Er misst "nur" 140 x 130 cm
und dient nun als Kuschelquilt auf dem Sofa.




Sonntag, 23. April 2017

Sechs Seiten zum Glück



Hallo zusammen,
nach fast 6 Jahren ist er fertig.
Sechs Seiten zum Glück 
Ich wollte immer einen komplett mit der Hand genähten Quilt machen
und nun habe ich es geschafft.


Die ganze Geschichte des Quilts findest du **hier**


Er ist per Hand "gelieselt" und gequiltet.
237 x 155 cm groß
wird er nun als Tagesdecke benutzt. 


Laßt es euch gut gehen