Herzlich willkommen. Schön, dass Du meinen Blog besuchst.
Hier findest du meine fertigen Werke.
Ich freue mich sehr über Kommentare!
Viel Spaß beim Stöbern

Montag, 19. Oktober 2015

Sunny Side


In den Weiten des www hatte ich dieses Muster entdeckt.
Stoffstreifen werden in zufälliger Reihenfolge aneinander genäht,
wie sie gerade aus der Restekiste kommen.
Zuerst habe ich noch auf ein 60° Papierdreieck genäht
in Paper Piecing Technik, aber das entfernen vom Papier
war mir dann zu aufwendig.
Also wurden die Streifen ohne Papier genäht 
und eins der Dreiecke diente nur noch als Vorlage für die ungefähre Größe.
Zum Schluß sind alle 60° Dreiecke gleichgroß geschnitten worden.
Das Nähen ging sehr schnell.
 Abends habe ich so 10 bis 20 Dreiecke geschafft 
und erstmal nur gesammelt.
Die schwierige Arbeit, war die "Platzzuweisung",
also Anordnung der Dreiecke.
Da habe ich Stunden vor meiner Designwand verbracht
und immer wieder Teile getauscht und verschoben.
*Frau Julimond* hat mir dabei virtuell geholfen :o)
Foto der Wand an sie geschickt und telefoniert.
Danke sehr dafür. liebe Iris.
Zum Schluß mußte noch ein Rahmen drum herum, 
zum begradigen und weil der Quilt noch nicht groß genug war.
Dazu habe ich selbst gefärbte Damastbettwäsche verwendet.
Es hat 3 Färbeversuche  gebraucht, bis ich mit dem Blau zufrieden war!.
Zur Auflockerung des strengen Musters wurden Kreise 
auf den breiten Rand  appliziert.
Auch das Binding stammt aus der Restekiste 
und es ist mir gelungen, es farblich passend um den Quilt zu legen!

Der Quilt ist 150 x 200 cm groß
mit Volumenvlies gefüttert und 
hat eine Baumwoll-Fleece-Rückseite.
:o) Doris 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen