Herzlich willkommen. Schön, dass Du meinen Blog besuchst.
Hier findest du meine fertigen Werke.
Ich freue mich sehr über Kommentare!
Viel Spaß beim Stöbern

Samstag, 11. Oktober 2014

Findus


Dies war der Frühlings-Mystery  2014 bei Regina Grewe.
Da ich ein großer Findus-Fan bin, 
habe ich mich darüber besonders gefreut.

Diesmal habe ich gleich angefangen, 
nachdem ich mir die Vorlagen ausgedruckt hatte.
Einen Abend habe ich mit der Stoffauswahl verbracht 
und am nächsten Tag die ersten Teile genäht.
Just an diesem Tag hat Regina dann auch die Lösung 
veröffentlicht und es ist FINDUS!
Oh wie super!
Danke Regina 
Ich habe die Patterson –Bücher vor vielen Jahren in einer Kinderarztpraxis entdeckt. 
Ich war damals mit meinem 4-jährigen Sohn dort und habe ihm daraus vorgelesen.  
Bald saßen nicht nur die Kinder im Wartezimmer muchsmäuschen still da und hörten zu. Das war eine so schöne Situation und die Patterson-Geschichte war so liebenswert, 
daß ich nach und nach alle Bücher gekauft habe.
Und natürlich ist Findus die Hauptfigur in den Büchern.
Wir lieben ihn!
Deshalb freue ich mich doppelt über Reginas Mystery.

Findus ohne gestreiftes Fell, geht allerdings gar nicht, 
finde ich und „mein“ Findus wollte unbedingt eine rote Hose anhaben.
Die Streifen in seinem Fell wurden mit Stoffmalstiften aufgemalt.
Die Konturen habe ich gestickt und dann auch noch mit Schwarz gequiltet.  
Dabei habe ich versucht, so nah wie möglich am Original zu bleiben, 
soweit das bei einer Umsetzung in Stoff möglich ist.
Mein Findus hängt jetzt als Willkommens-Schild an meinem Arbeitszimmer.
Der Quilt ist 42 x 42 cm groß.
Und dies ist das Original (ohne Text), dass Regina als Vorlage genommen hat:
Ja, ich bin ein Findus-Fan.
:o) Doris

1 Kommentar:

  1. Sehr schön, Dein Findus. Ichliebe den auch sehr und wir haben einen in Echt:-). Habe das Muster auch, aber zu Nähen kam ich noch nicht.
    LG Eva

    AntwortenLöschen